Saisonbilanz nach vier Spielen

Die ersten Spiele der Saison sind nun gelaufen und der SVR als Aufsteiger kann eine ausgeglichene Bilanz nach den ersten Partien aufweisen.

Betrachtet man jedoch die Spiele etwas genauer, insbesondere das verlorene Heimspiel gegen den SV Gimbsheim, wäre ein dritter Tabellenplatz zum aktuellen Zeitpunkt eigentlich die logische Folge. Das Spiel, das für alle Beteiligte nicht erklärbar mit 3:5 verloren ging, war aber nur ein Ausrutscher, der sofort wieder mit dem überzeugenden 5:2 gegen SV Geinsheim korrigiert wurde. Nach dem furiosen 3:1-Start im 1.Punktspiel gegen den FSV Offenbach und der krachenden Niederlage bei Wormatia Worms II (1:5) sind nun vier Spiele gespielt und der SV Ruchheim ist offensiv mit 12 Treffern ganz oben im Toreerzielen. Demgegenüber stehen aber auch 13 Gegentreffer, das auch Liganegativspitzenwert bedeutet.

Am kommenden Sonntag wird der erste Mainzer Verein am Brunnenweg seine Visitenkarte abgeben.

Die Partie am 1.September um 15:00 Uhr lautet:

SV Ruchheim gegen TSG Bretzenheim

Das Trainerteam und alle Beteiligten, Fans, Verein hoffen auf zaghlreiche Unterstützung am kommenden Sonntag. Beim SVR ist immer ein Fußballspektakel zu erwarten.