Mateo Dujic

Jung, talentiert und endlich wieder ein Eigengewächs – so könnte der heute im Porträt vorgestellte Spieler auf Anhieb charakterisiert werden.

Mateo Dujic, der Ur-Ruchheimer – er ist seit 2010 ununterbrochen im Verein – wechselte letzte Saison aus der A-Junioren Mannschaft in die Aktivität des SVR. Der seinem Idol nacheifernde Christiano Ronaldo Fan, hat schnell gezeigt, dass er als einer der jungen Wilden noch viel Freude dem SVR bereiten kann. Am liebsten würde der Döner und Cola Liebhaber in Madrid, seinem Traumreiseziel, einmal CR7 begegnen. Vielleicht über die von Mateo so geliebte Fitness bei ihm zu bewundern. Sein Lebensspruch: „Niemand, der jemals sein Bestes gegeben hat, hat es später bereut“ zeigt, dass er trotz seiner Vorliebe das Schlafen, sehr „ausgeschlafen“ zu sein scheint.

Er möchte persönlich viel Erfahrung im ersten Jahr in der Aktivität auf seiner Traumposition im Sturm, die er im Übrigen schon mehrfach gespielt hat, sammeln und hofft dabei vom Trainer- und Betreuerteam unterstützt zu werden.

In puncto fußballerisches Weiterbringen und guter Atmosphäre hofft er bei der sportlichen Leitung richtig zu liegen um auch das von ihm ausgegebene Saisonziel – den Klassenerhalt – zu erreichen.
Der in Ludwigshafen geborene Elektroniker für Betriebstechnik hasst frühes Aufstehen und würde gerne mal wieder richtig mit dem Team abfeiern.
Freuen wir uns auf den 19-Jährigen mit kroatisch- italienischen Wurzeln.