I. Mannschaft sichert sich 2.Platz in der Bezirksliga

Im drittletzten Punktspiel der Saison 2018/19 sicherte sich die I.Mannschaft des SVR die so wichtigen drei Punkte im Auswärtsspiel bei der TSG Jockgrim.
Deshalb wichtig, weil durch diesen Sieg der zweite Platz in der Tabelle finalisiert werden konnte. Dieser zweite Platz berechtigt zu zwei Relegationsspielen gegen den Vizemeister aus Rheinhessen (entweder TSV Zornheim/SV Mainz Weisenau oder TSG Hechtsheim). Diese Spiele sind derzeit terminiert auf den Mittwoch 29.Mai / Sonntag 2.Juni und ggf. ein drittes entscheidendes Spiel am 5.Juni 2019. Dies könnte sich aber auch noch einmal verschieben, wenn in Rheinhessen der Vize erst im Vorfeld durch ein Entscheidungsspiel gefunden werden muss.

Torschütze zum 1:1 – Mert Hizarci

Beim Spiel in Jockgrim musste der etatmäßige Torwart Hasan Herish verletzungsbedingt passen und „Rossi“ musste in vertreten. Vorneweg ein großes Lob an ihn, der eine tadellose Leistung zeigte und der Mannschaft die nötige Sicherheit gab. Am 0:1 der Jockgrimer war er machtlos zumal dieses Gegentor aus einem Foulelelfmeter (32.) hervorging. Nach einer Reihe von hochprozentigen Chancen für den SVR war es dann Mert Hizarci (39.), der eine präzise Hereingabe von David Gerner zum verdienten 1:1 Halbzeitausgleich nutzte.

Nach dem Wechsel an das gleiche Bild, der SVR die tonangebende Mannschaft mit dem typischen Manko der letzten Wochen – die mangelnde Chancenverwertung. Der Siegtreffer fiel dann aber doch noch. Nach einem Handspiel eines Jockgrimer Verteidigers im Strafraum gab es folgerichtig Elfmeter, den David Gerner (63.) mit seinem 33. Saisontreffer erzielte.

Jockgrim warf noch einmal alles nach vorne, aber die gesamte Mannschaft um Kapitän Janosh Diemer ließ keine weiteren nennenswerten Chancen der Heimmannschaft mehr zu.

Herzlichen Glückwunsch Jungs und viel Erfolg bei den Relegationsspielen zu Landesliga !